Fehlermeldung

Notice: Undefined property: stdClass::$comment_count in comment_node_page_additions() (Zeile 728 von /usr/share/nginx/babyplausch.de/modules/comment/comment.module).
08 Feb 2014

Babys baden: Bitte nicht so oft

Kopfschüttel und nochmal Kopfschüttel. Wie kann man sein Kind nur jeden Tag in die Badewanne stecken? Weiß doch jeder, dass das nicht gut ist. Es sollte jeder wissen. Trotzdem höre ich immer wieder, dass Eltern - "nur ums Kind zu beruhigen" - es abends einfach in die Wanne setzten. Dabei ist die kindliche Haut doch so sensibel und muss gar nicht täglich gewaschen werden.

Sie verfügt nämlich über einen eigenen feinen Fettfilm, der durch nichts - keine Cremes, Öle oder Trinkturen - zu ersetzen ist. Es macht also gar keinen Sinn, diesen jeden Tag zu entfernen. Zweimal baden pro Woche reicht völlig aus. Ansonsten werden vor dem Schlafengehen Gesicht, Hände und Windelbereich mit warmen Wasser gesäubert. Zusätzlich Seife ist nicht vonnöten.

Die Reste vom großen Geschäft werden am besten mit Öl entfernt. In den Drogerien gibt es neben Feuchttüchern auch Öltücher, die eignen sich hervorragend für die Reinigung des Intim- und Windelbereichs bei kleinen Kindern. Viele kleine Kinder mögen es erfahrungsgemäß nicht so gern, wie sie mit einem kalten Feuchttuch in Berührung kommen. Ein Öltuch fühlt sich wärmer auf der Haut an. Mit Babyöl werden außerdem die Hautfalten am Hals, hinter den Ohren und unter den Achseln gepflegt. Puder ist nicht notwendigt.

Thema: