Fehlermeldung

Notice: Undefined property: stdClass::$comment_count in comment_node_page_additions() (Zeile 728 von /usr/share/nginx/babyplausch.de/modules/comment/comment.module).
18 Okt 2015

Wintermütze für Kinder selber nähen

Die Mützenzeit ist angebrochen und wir alle kennen das Problem, die passende Kopfbedeckung für den Nachwuchs zu finden. Eine Mütze, die nicht nur warm ist, sondern eine, an der wir nicht ständig herumzuppeln müssen, weil sie zu tief ins Gesicht rutscht oder die Ohren bei jeder Drehbewegung freilegt. Für diese Saison habe ich vorgesorgt und Juniors Wintermütze selber genäht. Nach einem Schnittmuster, das schon Oma vor dreißig Jahren verwendet hat.

Diese Mütze erinnert an die alten Fliegermützen. Sie hat großzügig geschnittene Ohrenklappen, die das ganze Gesicht wärmen. Das beste aber an diesem Modell: der Nacken ist schön geschützt, sodass der kalte Wind nicht von oben in die Jacke wehen kann. Einfach genial!

Material

  • Außenstoff z.B. Jeans oder Cord 140 x 20 cm sowie Innenstoff z.B. Bioteddy oder Fleece ebenfalls 140 x 20 cm
  • Seidenpapier
  • Schneiderkreide
  • Stecknadeln
  • Nähgarn
  • Schere
  • Holzknopf

Anleitung Wintermütze selber nähen

  • Schnittmuster auf das Seidenpapier und anschließend auf den Außen- und Innenstoff übertragen. Das Ohrenklappenteil am Stoffbruch ausrichten.
  • Je 2 Seitenteile, 1 Ohrenklappenteil und ein Mittelteil mit 1 cm Nahtzugabe ausschneiden.
  • Die Mitte der Seitenteile und des Mittelstreifen an der Längskante markieren.
  • Mittelteil und Seitenteil Nummer 1 rechts auf rechts legen, dabei an der Markierung ausrichten und zusammennähen.
  • Mit Seitenteil Nummer 2 genauso verfahren und der Kopfteil ist schon mal fertig.
  • Ohrenklappenteil am Hinterkopf feststecken und zusammennähen.
  • Nun werden das Kopfteil und das Ohrenklappenteil miteinander verbunden. Rechts auf rechts legen und zusammenheften. Dabei darauf achten, dass sich die Naht am Hinterkopf nun mittig an der kurzen Seite des Seitenstreifen befindet.
  • So auch mit dem Futter verfahren.
  • Außenteil der Mütze und Innenteil rechts auf rechts legen, mit Stecknadeln fixieren und zusammenheften. Wendeöffnung nicht vergessen. Am besten ihr wählt eine Stelle am Hinterkopf oder ihr lasst beim Nähen des Futters eine Öffnung frei, durch ihr dann wenden könnt.
  • Damit die Mütze auch geschlossen werden kann, an einer Ohrenklappe einen Knopf und an der anderen noch eine kleine Schlaufe dafür befestigen. Ich habe die Mütze in zwei Varianten genäht, aus Jeans und Cord. Dafür habe ich je meine alten Hosen zerschnitten. Hier die fertige Mütze aus Jeans.

Schnittmuster Kindermütze

Da ich im Digitalisieren von Schnittmustern nicht so recht bewandert bin, habe ich euch meine mit der Hand aufgezeichnet und fotografiert. Die Maße sind für eine Mütze in Größe 52 gedacht. Soll es kleiner oder größer sein, müsst ihr die Maße entsprechend ändern.

Vom Mittelteil ein Stück ausschneiden, Fadenlauf in beiden Richtungen möglich, also sprich an Längs- und Breitenkante.

Das Seitenteil zweimal ausschneiden, Fadenlauf in beiden Richtungen möglich.

Das Ohrenklappenteil im Bruch auf den Stoff legen. Fadenlauf in beiden Richtungen.